bbsv-bogensportweb.de
bbsv-bogensportweb.de

Hier finden Sie uns:

 

 

Geschäftsstelle des BBSV

Jens Lingel

Gahlener Weg 2

03226 Vetschau

OT Missen

Tel.:0163 - 7328766

         035436 - 56978

post@bbsv-bogensportweb.de

 

 

 

Unser Bogensport im Freien

Im Freien wird bei der FITA- Runde, vier Entfernungen mit jeweils 36 Pfeilen, geschossen. Differenziert nach den Altersklassen sowie weiblich und männlich Teilnehmern. In allen Klassen wird zwischen Recurve- und Compoundbogen unterschieden. Behinderte Bogensportler werden in das normale Wettkampfprogramm integriert. Beim Erreichen bestimmter Leistungen haben die Bogensportler aller Altersklassen die Möglichkeit DBSV-Leistungsabzeichen und Sterne zu erhalten

Bogensport in der Halle

In den Jahreszeiten, die den Bogensport im Freien aus Witterungsgründen nicht zulassen, wird in Sporthallen der Bogensport durchgeführt. In der FITA- Hallenrunde werden insgesamt 60 Pfeile auf eine Entfernung von 18 Metern geschossen. Auch hier wird nach Altersklassen, Geschlecht und Bogenart unterschieden.

 

 

 

 

Deutsche Hallenmeisterschaft:

 

Die Deutsche Meisterschaft in der Halle ist für alle Bogenarten und Wettkampfklassen ab der Klasse U12 ausgeschrieben. Sie wird im Winter an zwei Terminen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Behindertensportverband e.V. DBS ausgetragen. Der Wettkampf besteht aus zwei Runden mit je 30 Pfeilen auf die 18m Distanz. Ab der Klasse U17 wird beim olympischen Bogen (Recurve) und mit dem Blankbogen auf die 40cm Auflage (mit 10 Ringen) geschossen.Die Compound - Sportler sowie die Recurveklassen Damen und Herren hingegen schießen auf die 40cm- Dreifachauflagen (Ampelauflagen, je Spot von der 6 bis zur 10). Die Klasse U12 schießt auf die 80cm Auflagen, wobei bei der Bogenart Compound nur die "Innere Zehn" als Zehn gewertet wird. In der Klasse U14 sowie für die Bogenklassen Lang- und Jagdbogen wird auf 60cm Zehnerringscheiben geschossen.

Die Siegerehrung erfolgt in den einzelnen Altersklassen, für die Mannschaftswertung können Vereinsmannschaften jeweils über alle Jugendklassen und alle Erwachsenenklassen getrennt nach den Bogenarten gebildet werden. Die Mannschaften bestehen aus drei Aktiven eines Vereins.

Deutsche Jugendmeisterschaft FITA Scheibe:

 

Die Deutsche Jugendmeisterschaft FITA Scheibe wird in den Klassen U12, U14, U17 und U20, jeweils für die Bogenarten Olympisch und Compound durchgeführt. (siehe auch Tabelle Wettkampfklassen) Auch hier wird an zwei Tagen geschossen (siehe Altersmeisterschaft FITA Scheibe). Die Mannschaftswertung erfolgt über alle Klassen. Die Klasse U12 schießt ebenfalls 4 Durchgänge: zwei Mal 30m am ersten Tag und 2 x 20m am zweiten Tag.

Deutsche Meisterschaft Damen und Herren FITA Scheibe:

 

Die Deutsche Meisterschaft FITA Scheibe wird in den Klassen Damen und Herren, jeweils für die Bogenarten Olympisch und Compound durchgeführt (siehe auch Tabelle Wettkampfklassen). Hier wird auch wieder eine komplette FITA- Runde, ebenfalls an zwei Tagen, geschossen. (siehe Altersmeisterschaft FITA Scheibe).

Die Auswertung der Finalschiessen, welche in den letzten Jahren auf dem Sportprogramm standen, ergab, dass Diese im nationalen Bereich nicht sinnvoll sind. Bei guten Wetterbedingungen kann man - vielleicht - eine würdevolle Siegerehrung durchführen, bei Schlechtwetter sind am Ende nur noch die Teilnehmer der Finalrunde vor Ort. Die Mannschaftswertung erfolgt über alle Klassen, jeweils für die Bogenklassen Olympisch und Compound.

Deutsche Altersmeisterschaft FITA Scheibe:

 

Die Deutsche Altersmeisterschaft FITA Scheibe wird nur mit den Klassen Ü40, Ü50, Ü60 (Damen) und Ü45, Ü55, Ü65 (Herren), jeweils für die Bogenarten Olympisch und Compound, durchgeführt (siehe auch Tabelle Wettkampfklassen). Der Wettkampf wird an zwei Tagen durchgeführt. Am Sonnabendnachmittag sind die langen Entfernungen an der Reihe.

Die kurzen Entfernungen folgen am Sonntagmorgen. Damit können die Aktiven bequem sonnabends anreisen und sonntags abreisen. Der Ausrichter kann den dazwischenliegenden Abend für eine gemeinsame Veranstaltung nutzen, die in der Vergangenheit von den Aktiven sehr gerne besucht wurde, denn es bietet sich hier die Gelegenheit, abseits vom Wettkampf andere Sportler kennen zu lernen. Oftmals waren die Abendprogramme interessanter als der Wettkampf selber. Die Mannschaftswertung erfolgt über alle Klassen.

Deutsche Meisterschaft für Bögen ohne Visier über eine Scheibenrunde

Wird wie FITA-Runde Seit 2004 wird eine Deutsche Meisterschaft für Bögen ohne Visier (Blank-, Lang-, Jagd- und Primitivbogen) über eine Scheibenrunde, ähnlich der FITA-Runde, angeboten. Das Schießen erfolgt auf die Entfernungen 50 und 40 Meter auf 122cm und bei 30 und 20 Metern auf 80cm Zehnerring - Scheiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bbsv-bogensportweb.de

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.