bbsv-bogensportweb.de
bbsv-bogensportweb.de

Hier finden Sie uns:

 

 

Geschäftsstelle des BBSV

Jens Lingel

Gahlener Weg 2

03226 Vetschau

OT Missen

Tel.: 035436 - 56978

post@bbsv-bogensportweb.de

 

 

 

Jugendverbandspokal 2017

in Deiningen/Bayern

Vom 26.- 27.05.17 fand in Deinigen der der 33. Jugendverbandspokal statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die meisten Schützen am Freitag, um sich mit dem Platz vertraut zu machen und natürlich auch um ihre Schlafmöglichkeiten zu erkunden. Ab 15 Uhr konnte schon trainiert werden, damit jeder ein Gefühl für den Platz bekam. Am Abend gab es eine zünftige Brotzeit, wo sich die Schützen gegenseitig kennenlernen konnten. Für den folgenden Samstag standen zwei Turniere auf dem Plan. Einmal ein 3D Parcours und eine FITA- Runde. Die Schützen hatten also im Vorfeld die Qual der Wahl, an welchem der Turniere sie teilnehmen möchten. Der 3D- Parcours befand sich in Wemding, schön im hügeligen Wald, ca. 12km von Deiningen entfernt. Geschossen wurde auf 28 Ziele, 14 als Wald- und 14 als Jagdrunde. Die Ziele hatten es manchmal in sich. So musste zum Beispiel über einen Teich geschossen werden, oder aber zwischen eng stehende Bäume hindurch. Auch sorgte das Lichtspiel aus Schatten und Sonne, das eine oder andere Mal für Verwirrung beim Einschätzen der Entfernungen. Durch die unterschiedlichen Bogenklassen und die unterschiedliche Erfahrung bei der 3D- Jagd, gab es doch hin und wieder zu Wartezeiten an den Zielen, die aber bei einem etwas längeren Aufenthalt am Versorgungspunkt verkürzt werden konnte. Die zur gleichen Zeit in Deiningen stattfindende FITA- Runde, verlangte von den Schützen alles ab. Nicht nur die Sonne und die daraus resultierenden sehr warmen Temperaturen brachten einen zum Schwitzen, sondern auch die Konkurrenz aus den verschiedenen Landesverbänden. Für die meisten ging es darum, seine persönliche Bestleistung zu steigern und vielleicht auch ein noch besseres Quali- Ergebnis für die DM zu schießen. Nach Ende der Wettkämpfe an diesem Tag und einer verdienten Freizeit, folgte am späteren Abend die Jugendversammlung. Gewählt wurden die Jugendvertreter und die Jugend hatte die Möglichkeit, Vorschläge zu machen, wie die Jugendarbeit des DBSV und der Landesverbände weiter verbessert werden kann. In einem Punkt waren sich alle einig, dass der Jugendverbandspokal sehr viel Spaß macht und es schön wäre, wenn sich weiter Landesverbände dazu entschließen könnten am JVP teilzunehmen. Nach einer erholsamen Nacht, traten die Mannschaften der einzelnen Bundesländer gegeneinander an. In teils sehr spannenden Wettkämpfen, gaben die Schützen ihr Bestes und schenkten sich nichts. Trotz der manchmal kullernden Tränen, aufmunternden und anfeuernden Worte der Betreuer, hatte doch jeder einzelne Spaß. Durch Teamgeist und gegenseitiges Anspornen, konnte sich das Brandenburger Recurveteam, den 3. Platz sichern. Mein Glückwunsch für die Leistung der Recurver: Leonie, Svenja und Ben, sowie an unseren BoV- Schützen: Leon. Ich möchte mich auch bei dem Team von der SG „Hubertus“ Deinigen recht herzlich bedanken, die eine rundum Versorgen aller Teilnehmer auf die Beine gestellt haben und auch durch den zur Verfügung gestellten Platz, den Jugendverbandspokal zu einem Erlebnis gemacht haben. Ein großes Dankeschön auch an Carolin, die durch ihre Kräfte zerrende Arbeit und schlaflose Nächte verbringende Vorbereitungen, den JVP mit zum Erfolg gemacht hat.

Danke

Ich freue mich auf den kommenden Jugendverbandspokal.

 

Ronny Schröder

Vizepräsident BBSV

Trainingslager Lindenberg 13./14.05.2017

Unsere Jugend hatte sich dieses Jahr, für das halbjährige Kadertraining, beim TSV-Lindenberg einquartiert. Hier veranstaltet Lars Klingner jedes Jahr ein Trainingslager für Jung und Alt. Für ausreichend Verpflegung und qualifizierte Trainer war gesorgt.

Die Anreise erfolgte am Samstagmorgen, wo es nach einer ausgiebigen Erwärmung dann auch mit dem schießen losging. Hier konnte jeder Schütze Technik-/Materialfragen und Probleme an die Trainer stellen und auch größtenteils lösen. Nach der Mittagspause ging, bei wunderbarem Wetter, der Spaß weiter und es folgten kleinere Schießspiele zum optimieren der Technik. Am Abend wurde dann noch gegrillt und zusammen am Feuer gesessen. Da die Schützen einen anstrengenden Tag hatten ging es jedoch schon recht zeitig ins Bett.

Sonntag ging es dann, nach dem Frühstück, zu einem kleinen Leistungsnachweis den alle Schützen absolvieren mussten. Danach machten die Compounder noch ein kleines Finalschießen, während die Recurver sich weiteren Trainingseinheiten stellen durften. Und damit war das Wochenende auch schon absolviert, am Nachmittag verabschiedeten sich alle und fuhren nach Hause.

Wir, der BBSV-Jugendkader bedanken uns beim TSV Lindenberg für das tolle Wochenende mit exzellenter Versorgung.

 

Kevin Ohme

BBSV-Jugendleiter

 

Kadertraining der Jugend des BBSV

 

Am 7./8. Januar 2017 war es wieder soweit! Die Jugend des BBSV-Kaders trafen sich zum alljährigem Kadertraining in der Halle.

Wie bereits im vergangenen Jahr bestand der Samstag zu großen Teilen aus dem Turnier in Lübbenau. Hier konnten die Schützen ihren Trainern beweisen was sie konnten und ein qualifikationsberechtigtes Ergebnis für die deutschen Meisterschaften schießen. Da das Turnier aus 2 Durchläufen bestand starteten die Recurve und BoV Schützen und die Compounder widmeten sich einer spannenden Theoriestunde, was für allem für die jüngeren/neueren Schützen interessant war, aber auch die „Veteranen“ konnten dort neues lernen. Nach der Mittagspause wurde dann die ganze Prozedur gewechselt. Nach dem Turnier war es, im Vergleich zum letzten Jahr, jedoch noch nicht vorbei. Norman hatte eine Idee in den Raum geworfen: das “Nerves of Steel“ schießen. Neben dem ausgefallenen Spielmodus standen auch noch 206 Euro Preisgeld für den Gewinner im Raum. In der letzten Runde standen sich dann Nico und Leonie gegenüber, jedoch konnte nach dieser keine Entscheidung getroffen werden und so teilten sich die Kontrahenten das Geld. Am Abend saßen dann alle noch nett beisammen und ließen den schönen Tag ausklingen.

            Am Sontag lag der Fokus dann auf dem Techniktraining. Zwar wurden zwischendurch auch Ergebnisse notiert und ausgewertet, aber allgemein war die Stimmung lockerer und alle hatten ihren Spaß. In den letzten Stunden ging es dann noch mal richtig zur Sache, und zwar wurde Bogen-Dart gespielt. Nach klassischen Dart-Regeln und einem Ausscheideprinzip kam es dann zum Finale zwischen Ben und Kevin (meiner Wenigkeit). Hier konnte Kevin das Rennen machen und Bogen-Dart für sich entscheiden.

            Alles in allem war das Kadertraining wieder ein Erfolg auf ganzer Linie. Neben dem Schießen sticht vor allem der Spaßfaktor heraus. Alle verstehen sich super, lachen zusammen und unterstützten sich gegenseitig. Ein großes Dankeschön geht natürlich an alle Eltern, Betreuer, Trainer und den Verein Lübbenau raus, die das Ganze mit ihrem Turnier und der Schule als Unterkunft erst möglich gemacht haben. Das größte Dankeschön gebührt aber Norman, der mit Hilfe von Jens alles organisiert hat und sich den kompletten Ablauf einfallen lassen hat.        

Auf weiter tolle Jahre im BBSV!

(Text von Kevin Ohme)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bbsv-bogensportweb.de

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.