bbsv-bogensportweb.de
bbsv-bogensportweb.de

Hier finden Sie uns:

 

 

Geschäftsstelle des BBSV

Jens Lingel

Gahlener Weg 2

03226 Vetschau

OT Missen

Tel.:0163 - 7328766

         035436 - 56978

post@bbsv-bogensportweb.de

 

 

 

Artikel im der Märkischen Oderzeitung am 31. März 2016 Seite 8

Erweiterte Vorstandssitzung BBSV 24.04.2016 in Strausberg

In Reaktion auf die Geschehnisse rund um die MGV des DBSV am 10.04.2016 in Hann.-Münden machte es sich aus Sicht des Vorstands des BBSV erforderlich, die Mitglieder aus erster Hand zu informieren, insbesondere nach den in den diversen sozialen Netzwerken kursierenden Meinungen zum Geschehen.
Die Vereinsvertreter trafen sich daher am 24.04.2016 - gemeinsam mit dem BBSV-Vorstand - zu einer erweiterten Vorstandssitzung in Strausberg.

In einer ruhigen und konstruktiven Sitzung gaben die Vorstandsmitglieder, welche in Hann.-Münden dabei waren, ihre Eindrücke wieder und zeigten in einer chronologischen Darstellung auf, wieso und warum diese und jene Entscheidung getroffen wurde! 
Es war das Hauptanliegen des Vorstandes, alle Anwesenden offen und ehrlich zu informieren und damit auf DEN Wissensstand zu bringen, der zum Verständnis beitragen sollte und zum Ziehen eigener Schlussfolgerungen.

Aus Sicht des Vorstandes gelang dies sehr gut. In einer breiten Diskussion durch die Anwesenden konnten Fragen geklärt werden, auch gegensätzliche Meinungen geäußert werden, was im Übrigen zu einer gelebten Demokratie gehört (Worte eines Teilnehmers)!

Am Ende erhielt der Vorstand des BBSV von den Vereinsvertretern einerseits das Vertrauen und andererseits mehrheitlich den Auftrag für (s)ein weiteres Handeln.

Alle Teilnehmer waren sich einig - einerseits steht immer der Bogensport und damit die Sportler im Mittelpunkt jeglichen Vorstandshandelns, andererseits kann und darf man sich nicht unter Druck setzen oder erpressen lassen, schon gar nicht mittels Unwahrheiten! Aber genau dies geschah in der MGV des DBSV!               
 
Jens Lingel
Jugendwart im BBSV

 

Verbandstag des BBSV

Alljährlich treffen sich die Bogensportler des Brandenburger Bogensport-verbandes e.V. (BBSV), Ende Februar zu ihrem Verbandstag in der Gaststätte „Zur Fähre“ in Strausberg.

Am 20. Februar 2016 war es wieder soweit. 31 Delegierte und 2 Gäste sind der Einladung unseres Präsidenten Bernd Tzschoppe gefolgt.

Bevor die einzelnen Mitglieder des Vorstandes unseres Verbandes. ihre Berichte über die geleistete Arbeit im Jahr 2015 vorgetragen haben, wurden Eberhard und Margarete Geisler aus Strausberg durch die Delegierten des Verbandstages, auf Vorschlag des Vorstandes zu Ehrenmitgliedern im BBSV erklärt.

Bernd übergab die Urkunde an Margarete, welche bereits seit 1973 dem Bogensport angehört. Leider konnte Eberhard, welcher bereits seit 1974 im Bogensport ist, seine Urkunde nicht persönlich in Empfang nehmen. Beide haben den Bogensport in Strausberg und im Raum Brandenburg lange geprägt und gestaltet. Durch Olaf Ludwig wurde zudem ein kleiner Blumenstrauß übergeben

Im Anschluss daran nutze Jens Lingel als Jugendwart die Gelegenheit, sich bei Normen Tzschoppe als Jugendhelfer des BBSV, für die Zusammenarbeit zu bedanken.

Insgesamt war unser Verbandstag wieder einmal ein Höhepunkt unserer Verbandsarbeit.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern des Vorstandes für ihre gute Vorbereitung des Verbandstages.

Des Weiteren bedanke ich mich auch im Namen des Vorstandes bei allen Delegierten für ihre konstruktive Diskussion und nicht zuletzt bei dem Team der Gaststätte für die Betreuung.

 

      Rainer Köhn

  1. Vizepräsident des BBSV 

Hallen Landesmeisterschaften des Brandenburger Bogensport Verbandes 2016

„Wir haben immer mehr Probleme geeignete Austragungsstätten für unsere Landesmeisterschaften zu finden, das dritte Jahr in Folge können wir als Brandenburger Bogensport Verband (BBSV) einen neuen Startrekord vermelden“, mit diesen Worten beschloss BBSV Präsident Bernd Tzschoppe die ersten Landesmeisterschaften des Sportjahres 2016. Knapp 150 Bogenschützen aus 24 Vereinen Berlin und Brandenburgs traten in Birkenwerder, bei der vom BSC Hohen Neuendorf perfekt organisierten Landesmeisterschaft, im Kampf um die begehrten Medaillen, an die Schützenlinie. Erfolgreichster Verein wurde einmal mehr die SSV PCK 90 Schwedt (6G,6S,2B), gefolgt vom TSV Lindenberg (6G,2S,4B) und dem gastgebenden BSC Hohen Neuendorf (6G,1S,3B).  Ein seit einigen Jahren anhaltender Trend kam auch in Birkenwerder zum Tragen, die Zahl der Teilnehmer die mit dem Jagdbogen schießen steigt stetig. Neben den Visierschützen mit dem Recurve-und Compoundbogen (88 Teilnehmer) waren 67 Schützen beim Championat mit einem Bogen ohne Visier am Start, allein 39 mit einem Jagdbogen. 

Es wurden fünf neue Landesrekorde geschossen.

 

Raschke, Leoni   TSV Lindenberg    U12w Recurve                             571 Ringe

Lehnig, Lukas  BSV Grün Weiß Finsterwalde  U14m Compound    547 Ringe

Engelhardt, Alexander  BSC Hohen Neuendorf  U17m Blankb.    446 Ringe 

Baranowski, Michael BSC Hohen Neuendorf  Ü65 Blankbogen   426 Ringe

Rietz, Fritz  Werderaner Bogenschützen U12m Compound-Blank  463 Ringe

 

 

Uwe Wallura

 

Das Präsidium des BBSV

bedankt sich bei den
den Vereinen

für die aktive Unterstützung bei der Durchführung der

Landesmeisterschaften

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bbsv-bogensportweb.de

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.